Aktuelles



1. Januar 2018

Simon Uetrecht darf sich zu Recht über seine erfolgreiche Hinrunde freuen.
Foto: Archiv/TSV Büttel-Neuenlande


Statistik: Saison-Rangliste

Simon Uetrecht ist bester Bütteler

VON CHRISTOPH BOHN

BÜTTEL. Simon Uetrecht ist der erfolgreichste Bütteler Spieler der Hinrunde. Das hat die Auswertung der vereinsinternen Statistik ergeben.

Er liegt damit mit mehreren Punkten vor seinem Bruder Manuel Uetrecht (Erste Herren), der diese Saison wieder besser da steht als noch in der vorigen, in der er am Ende Platz zwölf belegte.

Bester Spieler seiner Klasse

Das gute Abschneiden von Simon Uetrecht hatte sich schon in den offiziellen Statistiken von click-TT abgezeichnet. Dort war Uetrecht bester Spieler der Hinrunde in der 1. Kreisklasse Süd geworden.

Doch das hat Folgen, da sich auch sein QTTR-Wert stark verbessert hat. Deswegen rückt er zur Rückrunde in die Erste Herren (Bezirksklasse CUX Süd) auf.

Gewichtung nach Klasse und Kreuz

In der vereinsinternen Saison-Rangliste werden alle Ergebnisse aus den Punktspielen der Saison nach Spielklasse und Paarkreuz gewichtet. So sollen die Bilanzen vergleichbar gemacht werden.

Auf den Plätzen drei bis fünf der Hinrunde folgen weitere Akteure der Ersten Herren: Stefan Jacob, Hendrik von Oesen und Jens Behrmann.

B-Schüler auf Platz sechs

Die Überraschung findet sich auf Platz sechs. Dort landete mit Luca Ritter ein Spieler der Ersten Schüler B. Er ist damit gleichzeitig bester Jugendspieler der Hinrunde.

Nach Platz sieben mit Lutz Hägermann (Zweite Herren) folgen mit Kjell Jacob (Erste Jungen) und Kjara Jacob (Zweite Jungen) wiederum zwei Akteure, die jeweils bester Spieler ihrer Klasse geworden sind.

Bestes Doppel aus Dritter Herren

Die neue vereinsinterne Saison-Rangliste der Doppel führt übrigens die Dritte Herren (3. Kreisklasse Süd): Stefan Ketelhut und Uwe von Oesen.

Auf Platz zwei landeten Simon Uetrecht und Lutz Hägermann, auf Platz drei ein Doppel aus der Ersten Schüler B: Luca Ritter und Ben Schlickowey.

QTTR-Wert: Manuel Uetrecht vorne

In der offiziellen Statistik des Tischtennis-Verbands Niedersachsen steht mit Datum vom 11. Dezember Manuel Uetrecht vorne – vor Hendrik von Oesen und Simon Uetrecht.

In dieser Rangliste wird allerdings der sogenannte Quartalswert QTTR als Basis genommen, der nach einer komplizierten mathematischen Formel mit Elementen der Wahrscheinlichkeitsrechnung ermittelt wird. Zudem werden die Werte nicht pro Saison, sondern über fünf Jahre berechnet.


siehe auch:
Saison-Rangliste Einzel
Saison-Rangliste Doppel
QTTR-Wert
Mannschaften


zurueck