Aktuelles



1. Februar 2019

1. Kreisklasse, Jungen
7:4
Geestemünder TV II Zweite Jungen

Lukas Rasch (2. von links) gewinnt beide Einzel, Benjamin Schwirtz (rechts) steuert einen Zähler zum Ergebnis bei.
Foto: Simon Uetrecht/TSV Büttel-Neuenlande


Zweite Jungen: Knapp verloren

Ein Unentschieden wäre drin gewesen

VON SIMON UETRECHT

BREMERHAVEN. Genau wie im Hinspiel musste sich die Zweite Jungen der zweiten Vertretung des Geestemünder TV knapp mit 4:7 geschlagen geben.

Damit müssen sich die Bütteler bereits nach dem ersten Spiel der 1.Kreisklasse nach unten in der Tabelle orientieren. Knackpunkt im Spiel waren die zwei Niederlagen des unteren Paarkreuzes in der zweiten Einzelrunde.

Anfangs recht ausgeglichen

Vorher ging es recht ausgeglichen in Bremerhaven zu. Bereits die Doppel wurden geteilt und dann auch die ersten sechs Einzelspiele zum zwischenzeitlichen 4:4.

Während Lukas Rasch seine beiden Spiele gewann, musste der ins obere Paarkreuz aufgerückte Dennis Schubert sich mit zwei Niederlagen begnügen.

Im unteren Paarkreuz war es Benjamin Schwirtz, der einen Zähler beisteuerte. Björn Tietjen verlor leider beide Spiele.

Beim Stand von 6:4 ging es also in die Abschlussdoppel. Hier holten die Seestädter ihren letzten Zähler zum 7:4.

Jetzt müssen Punkte her

Alles in allem war wie im Hinspiel zumindest ein Unentschieden für die Bütteler drin. Die ersten Punkte sollen nun aber bestenfalls im zweiten Punktspiel der Rückrunde eingeholt werden.

Am Montag trifft man dazu zu Hause auf den TSV Neuenkirchen.


siehe auch:
Ergebnisse
Tabelle
Spielbericht bei click-TT


zurueck