Aktuelles



2. Januar 2019

Am Freitag und Sonnabend heißt es in der Fleet-Arena wieder: Ball für das Fleet-Turnier.
Foto: Archiv/TSV Büttel-Neuenlande


Turniere: 13. Fleet-Turnier

Erster Wettbewerb in sanierter Halle

VON CHRISTOPH BOHN

BÜTTEL. Im vergangenen Jahr musste es ausfallen, dafür kommt es aber dieses Jahr: Das Fleet-Turnier startet am Wochenende seine 13. Auflage.

Traditionell ist das Einladungsturnier, das nach den Statuten des Kreisverbands Cuxhaven als Treffen befreundeter Vereine ausgerichtet wird, wieder auf zwei Tage aufgeteilt. Am Freitag spielen die Kreisklassen, am Sonnabend Kreisliga und höher.

Zweier-Teams treten an

Dabei beginnen die Wettbewerbe, bei denen Zweier-Teams antreten und sich in Einzel und Doppel messen müssen, am Freitag um 19 Uhr, am Sonnabend um 14 Uhr. Das Teilnehmerfeld steht bereits fest.

Das Fleet-Turnier fand zuletzt im Jahr 2017 statt. Die Gewinner waren damals Claus Feldmann und Uwe Ohlsen vom TSV Langendammsmoor (Kreisklassen) sowie Dominik Hamm und Waldemar Koch vom Geestemünder TV (1. Kreisklasse und höher).

Sanierung: 2018 kein Fleet-Turnier

Im vergangenen Jahr musste das Turnier ausfallen. Grund dafür waren die Sanierungsarbeiten in der Bütteler Halle. Dafür können die Teilnehmer sich dieses Jahr auf eine frisch saniert Halle inklusive freiem WLAN freuen.

Turnierleitung übernehmen an beiden Tagen Spieler der drei Bütteler Herrenmannschaften. An beiden Tagen ist für Verpflegung zu günstigen Preisen gesorgt.

Zuschauer gern gesehen

Zuschauer sind übrigens gerne gesehen. Der Eintritt ist frei.


siehe auch:
Sieger Fleet-Turnier


zurueck