Aktuelles



3. Dezember 2017

Kreisklasse Süd, Jungen
0:7
MTV Bokel II Erste Jungen

Routiniert und erfolgreich: das Bütteler Doppel eins mit Stefan Gigel (links) und Tjorge Meyer.
Fotos: Wilfried Hamann/MTV Bokel


Erste Jungen: Klar gewonnen

Ziel bleiben die Aufstiegsplätze

VON SIMON UETRECHT

BOKEL. Auch beim MTV Bokel II hatte die Erste Jungen keine großen Schwierigkeiten und siegte klar 7:0.

Mit diesem erneuten Erfolg schiebt sich das Flaggschiff der Jugendabteilung nun langsam aber sicher auch nach Pluspunkten auf die als Ziel ausgegeben Aufstiegsplätze.

Ersatz aus Zweiter Jungen

Beim Spiel in Bokel konnte diesmal auf Kjell Jacob, Tjorge Meyer, Stefan Gigel und Dennis Schubert (Zweite Jungen) zurückgegriffen werden.

Bis auf einen Satz konnten die Bütteler alle Sätze für sich entscheiden und somit schnell punkten.

Sieg nie in Gefahr

Dennoch gab es durchaus den einen oder anderen engeren Satz, der auch hätte für Bokel ausgehen können. Am Ende war der schnelle Erfolg der Bütteler aber nie in Gefahr.

Schwerer wird es nun in der letzten Woche der Hinrunde. Hier trifft man zweimal auf Ringstedt.

Erst die zweite Vertretung

Den Anfang macht das Heimspiel in Dedesdorf am kommenden Mittwoch gegen die zweite Ringstedter Vertretung. Mit einem Sieg wäre der Aufstieg in die Kreisliga zur Rückrunde geschafft.

Die Kür kommt dann noch am Freitag, wenn sich die erste Ringstedter Mannschaft in Stotel vorstellt.


In Bokel verstärkt Dennis Schubert (rechts) die Erste Jungen mit (von links) Kjell Jacob, Tjorge Meyer und Stefan Gigel.


Auch Kjell Jacob (links) und Dennis Schubert (rechts) haben im Doppel keine Probleme.


Tjorge Meyer (rechts) spielt seine volle Stärke aus.


Kjell Jacob (rechts) zeigt sich in guter Form.


Auch Ersatzspiel Dennis Schubert lässt sich in Bokel nicht die Butter vom Brot nehmen.


Büttels Jugendwart und Teambetreuer Simon Uetrecht (links) findet immer noch Dinge, die verbessert werden können.



siehe auch:
Ergebnisse
Erste Jungen
Spielbericht bei click-TT


zurueck