Aktuelles



6. November 2017

Kreispokal Achtelfinale, Schüler A
2:5
Zweite Schüler A TSV Otterndorf

Lukas Rasch (links) und Benjamin Schwirtz (rechts) holen die ersten Punkte für Büttel.
Fotos: Sina Becker/TSV Büttel-Neuenlande


Kreispokal: Zweite Schüler A ist raus

Büttel unterliegt im Nord-Süd-Duell

VON SINA BECKER

DEDESDORF. Der Kreispokal ist wieder Geschichte für die Zweite Schüler A. Im Achtelfinale unterlagen die Bütteler dem TSV Otterndorf (Kreisklasse Nord) 2:5.

Auch wenn das Ergebnis deutlich aussieht, war das Spiel doch stark umkämpft. Und es wäre für die Bütteler – Lukas Rasch, Lukas Kanthack und Benjamin Schwirtz – wohl mehr drin gewesen.

Zuerst in Führung gegangen

Immerhin waren die Gastgeber gleich mit zwei Punkten in Führung gegangen: Lukas Rasch besiegte Schorlepp 3:1, Benjamin Schwirtz bezwang Oscilowicz 3:0.

Doch dann gingen alle weiteren Spiele verloren. Lukas Rasch hätte beim Stand von 2:2 Büttel wieder in Front bringen können. Aber er unterlag Claus in fünf Sätzen.

Vier enge Sätze

Und auch Lukas Kanthack hatte seine Chance auf einen Punkt. Leider musste er sich Oscilowicz in vier engen Sätzen geschlagen geben.

Als dann auch noch Benjamin Schwirtz dem Otterndorfer Claus in drei Sätzen unterlag, war das Spiel entschieden. Es wurden aber noch alle Begegnungen durchgespielt.

Nur noch Erste Schüler A dabei

Die Zweite Schüler A ist damit aus dem Kreispokal ausgeschieden. Im Schüler-A-Bereich ist damit nur noch die erste Schüler A vertreten. Das Team hatte ein Freilos.

Für die Zweite Schüler A geht es aber nun im Ligabetrieb weiter. Am Freitag müssen die Bütteler beim MTV Bokel antreten.


Benjamin Schwirtz, Lukas Kanthack und Lukas Rasch gehen hoch motiviert in das Pokalspiel.


Während Benjamin Schwirtz (2. von links) gewinnt, unterliegt Lukas Kanthack (rechts) dem starken Otterndorfer Claus.



siehe auch:
Kreispokal
Zweite Schüler A
Spielbericht bei click-TT


zurueck