Aktuelles



7. November 2019

Bezirksklasse West, Jungen 18
0:8
TuSG Ritterhude Erste Jungen 18

Ein bisschen stolz sind (von links) Kjell Jacob, Tom Zehmke, Tim Decker und Tjorge Meyer schon auf ihren souveränen Erfolg.
Foto: Stefan Jacob/TSV Büttel-Neuenlande


Erste Jungen 18: Hoch gewonnen

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

VON KJELL JACOB

RITTERHUDE. In einer überlegen Vorstellung konnte sich die Erste Jungen 18 beim jetzigen Tabellenzweiten TuSG Ritterhude mit 8:1 durchsetzen. Am Ende wurde das Spiel sogar 8:0 gewertet.

Die Mannschaft bestehend aus Tjorge Meyer, Tom Zehmke, Tim Decker und Kjell Jacob fuhr somit ihren zweiten Saisonsieg ein und steht ungeschlagen da.

Einige knappe Spiele

Trotz einiger knappen Spiele wie dem Doppel zwischen Zehmke/ Decker und Joergler/ Hecker, den Begegnungen von jeweils Meyer und Jacob gegen Sommer oder auch dem höchst spannenden Noppenduell zwischen Decker und Binder war es ein verdienter Sieg der Bütteler.

Alle diese Spiele endeten 3:2 für den TSV-Büttel-Neuenlande. Den Sieg konnte auch Binder nicht vereiteln, der sich in einem knappen Spiel gegen Zehmke durchsetzte.

Gemeinsamer Abschluss

Die anschließende Teambuilding-Maßnahme in einem Lokal hatte sich die Mannschaft damit laut Betreuer Stefan Jacob redlich verdient.

Letztendlich geht das Spiel soagr durch einen Fehler in der Aufstellung seitens Ritterhude statt 8:0 in die Wertung ein.

Nächster Gegner: Oyten

Das nächste Mal tritt die erste Jungen am Sonntag, 17. November, in der heimischen Fleet-Arena gegen den TV Oyten an.


siehe auch:
Ergebnisse
Tabelle
Spielbericht bei click-TT


zurueck