Aktuelles



8. November 2019

Bezirksliga, Jungen 15
8:4
Erste Jungen 15 TSV Otterndorf

Sie haben den ersten Sieg in der Saison geholt (von links): Fabian Holler, Enrico Linnemann, Luca Ritter, Corvin von Lien.
Foto: Archiv/TSV Büttel-Neuenlande


Erste Jungen 15: Erster Erfolg

Knapper Sieg im Kellerduell

VON TJORGE MEYER

BÜTTEL. In der Bezirksliga empfing die Erste Jungen 15 den TSV Otterndorf zum Heimspiel. Am Ende standen die ersten Punkte auf dem Spielbericht.

Beide Mannschaften standen zuvor mit einer 0:6-Bilanz eher unten in der Tabelle. Als Coach sprang Tjorge Meyer ein.

Eher mäßige Motivation

Auch wenn die Motivation eher mäßig war, legten die jungen Bütteler gut los. Sowohl Fabian Holler und Enrico Linnemann als auch Corvin von Lien und Aushilfsspieler Ben Schlickowey gewannen ihre Eingangsdoppel mit 3:0.

Zudem gewann Fabian sein erstes Einzel gegen Ribbecke auch glatt mit 3:0, während Enrico gegen Schorlepp chancenlos 0.3 unterlag.

Vier knappe Sätze

Zeitgleich, denn es wurde an drei Tischen gespielt, gewann Corvin in vier knappen Sätzen gegen Steffens, nachdem er sich auf das Spiel des Linkshänders eingestellt hatte.

Ben hatte in seinem ersten Einzel gegen von Hassel auch durchaus gute Chancen, musste das Spiel aber 3:1 abgeben.

Verheißungsvoller Spielstand

Als dann im zweiten Durchgang nur Fabian 1:3 gegen den starken Schorlepp verlor und die anderen drei – wenn auch relativ knapp – ihre Einzel gewinnen konnten, sah der Spielstand von 7:3 sehr verheißungsvoll aus.

Es wurde aber noch mal enger als erwartet. Corvin, dessen Einzel zuerst gezählt wurde, konnte gegen Schorlepp auch nicht mehr ausrichten als seine Mannschaftskameraden und verlor 0:3.

Viel Mühe

Fabian hatte am Nachbartisch gegen von Hassel seine liebe Mühe und vergab viele einfache Bälle. Dennoch konnte er sich in drei Sätzen durchsetzen.

Und das war auch gut so, denn Enrico lag währenddessen gegen Steffens schon 0:2 zurück. Das Einzel wurde aber nicht mehr gezählt, und die Bütteler sahen ein 8:4 auf dem Spielplan.

Weitere Punkte müssen her

Die ersten Punkte konnten also eingefahren werden. Hier müsste gegen Soltau/ Dorfmark am 24. November nachgelegt werden.

Doch zuvor steht die erste Runde im Kreispokal an. Bereits am Dienstag müssen die Bütteler zum TSV Ringstedt (Kreisklasse Süd) reisen.


siehe auch:
Ergebnisse
Kreispokal
Tabelle
Spielbericht bei click-TT


zurueck