Aktuelles



11. Februar 2019

Kreispokal Achtelfinale, Jungen
5:0
Zweite Jungen SC Hemmoor II

An drei Tischen setzen sich Lukas Rasch, Dennis Schubert (von links) und Benjamin Schwirtz (rechts) gegen den Pokalgegner aus dem Nordkreis durch.
Fotos: Simon Uetrecht/TSV Büttel-Neuenlande


Kreispokal: Klarer Sieg

Problemlos ins Viertelfinale gelangt

VON SIMON UETRECHT

BÜTTEL. Überraschend deutlich hat die Zweite Jungen ihr Achtelfinale im Kreispokal gewonnen.

Gegen den tiefer spielenden SC Hemmoor II (2. Kreisklasse Nord-Ost) setzte sich die Bütteler Jungen-Reserve nach gut einer Stunde Spielzeit klar mit 5:0 durch und steht somit im Kreispokal-Viertelfinale.

Nur einen Satz abgegeben

Nur einen Satz gab die Bütteler Formation um Lukas Rasch, Dennis Schubert und Benjamin Schwirtz in eigener Halle ab.

Nun hoffen die Bütteler auf einen machbaren Gegner im Viertelfinale. Die Auslosung steht derweil noch aus.

Morgen wieder ein Punktspiel

Aber schon am morgigen Dienstag geht es in der Liga weiter, wenn sich die Zweite Jungen beim TuS Wremen vorstellt.


Es geht los: Nachdem (von rechts) Lukas Rasch, Dennis Schubert und Benjamin Schwirtz ihre Gäste begrüßt haben, dauert das Spiel nur noch eine Stunde.



siehe auch:
Kreispokal
Zweite Jungen
Spielbericht bei click-TT


zurueck