Aktuelles



12. November 2017

1. Kreisklasse Süd, Herren
9:1
Zweite Herren SG Beverstedt II

Zwei heiß umkämpfte Spiele: Sönke Ortmann (3. von links) und Gerold Menze (2. von rechts) arbeiten sich jeweils durch fünf Sätze.
Fotos: Benjamin Bär/TSV Büttel-Neuenlande


Zweite Herren: Schneller Sieg

Überraschend deutlicher Erfolg

VON SIMON UETRECHT

STOTEL. In der Fortführung der Englischen Wochen hatte die Zweite Herren nun die SG Beverstedt II in der Stoteler Waldarena zu Gast.

Überraschend deutlich sollte sie sich hierbei in nur etwas über anderthalb Stunden Spielzeit durchsetzen. Mit 9:1 wurden die Biberstädter wieder nach Hause geschickt.

Glanzlauf beginnt in Doppeln

Der Glanzlauf der Bütteler begann dabei schon in den Doppeln. Die Beverstedter taktierten und stellten alle ihre Doppel nahezu gleichstark auf.

Hiermit konnten sie die Bütteler Formationen aber nicht beeindrucken. Alle drei Doppelbegegnungen gingen nämlich klar mit 3:0 an die Heimsechs.

Mit Schwung in die Einzel

Dieser Schwung aus den Doppeln wurde dann in der Folge mit in die Einzel genommen. Auch diese liefen nahezu wie geschmiert.

Simon Uetrecht und Lutz Hägermann hatten im oberen Paarkreuz wenige Probleme und stellten auf 5:0. Henning Lange musste sich da schon etwas mehr strecken, gewann letztlich aber auch noch souverän.

14:12 im Entscheidungssatz

Bei Gerold Menze wogte das Spiel gegen Helge Kahl immer hin und her. Am Ende behielt der Bütteler Oldie aber mit 14:12 im Entscheidungssatz die Oberhand, was bei den Beverstedtern erste Unmutsregungen hervorbrachte.

Ortmann als guter Gastgeber

Beim Stand von 7:0 betätigte sich Sönke Ortmann dann allerdings als guter Gastgeber und bescherte den Bibern den Ehrenpunkt. Gegen das unorthodoxe Spiel seines Gegenübers Dr. Völsch fand er nicht das rechte Mittel.

Gegenwehr gebrochen

Trotzdem war die Gegenwehr so gut wie durchbrochen. Benjamin Bär und Simon Uetrecht war es dann vorbehalten, die letzten beiden Zähler für Büttel zu holen, sodass der in dieser Höhe nicht erwartete Sieg eingefahren wurde.

Morgen geht es nach Hagen

Bereits am morgigen Montag geht es für die Zweite Herren schon wieder weiter. Dann reist die "Zwote" zur zweiten Vertretung des Hagener Sportvereins und deren Sambuca-Arena.


Sönke Ortmann kann sich letztlich in seinem Marathonspiel nicht durchsetzen und spendiert den Beverstedtern den Ehrenpunkt.



siehe auch:
Ergebnisse
Zweite Herren
Spielbericht bei click-TT


zurueck