Aktuelles



14. Februar 2019

Bezirksliga, Schüler A
8:6
MTV Bokel Erste Schüler A

Tim Decker und Enrico Linne (von links) legen durch ihren Sieg im Doppel den Grundstein für die Führung.
Fotos: Sina Becker/TSV Büttel-Neuenlande


Erste Schüler A: Enge Kiste

Ärgerlich am Punkt vorbeigeschrammt

VON MANUEL UETRECHT

BOKEL. Schade: gut gestartet am Ende aber doch verloren. Das Spiel der Ersten Schüler A beim MTV Bokel endete mit einer sehr engen 6:8-Niederlage.

Dabei präsentierte sich die Bütteler Truppe weiterhin sehr gut aufgelegt. Zwar musste das Team wieder auf Kjara Jacob verzichten, konnte aber wieder auf Tim Decker zurückgreifen.

Schnelle 4:1-Fühung

Zusammen mit Tom Zehmke, Fabian Holler und Enrico Linnemann sorgte er für eine schnelle 4:1-Führung. Grundstein dafür waren die Doppel.

Hier konnten sich Tim und Enrico in vier Sätzen gegen Rajamohan/ Niransuthan durchsetzen. Fabian und Tom unterlagen in drei Sätzen.

Nur ein Einzel verloren

Tim, ein sehr gut aufgelegter Tom und Enrico bauten in den Einzeln die Führung aus. Einzig Fabian verlor in der ersten Einzelrunde.

Doch Bokel holte auf. Mit einer Bilanz von 3:1 entschieden die Gastgeber die zweite Runde für sich. Hier war nur Fabian mit seinem Viersatz-Sieg gegen Niransuthan erfolgreich.

Noch 6:5 in Front

Doch stand eine 6:5-Führung auf dem Spielbogen. Denn Tim hatte mit einem 3:0 gegen Niransuthan die dritte Einzelrunde eröffnet.

Doch das war es dann. Die letzten drei Spiele gingen an die Bokeler – wobei Tom sehr unglücklich im fünften Satz 18:20 gegen Schlüter verlor.

Becker: Punkt wäre verdient gewesen

"Das war sehr schade. Das hat uns um den eigentlich verdienten Punkt gebracht", meint Betreuerin Sina Becker mit Blick auf das zweieinhalb Stunden dauernde enge Match.

Fazit: Leider wurden unten zu wenig Punkte geholt. Es war mehr drin, zumindest das Unentschieden wäre verdient gewesen.

Kämpfer und Bezwinger

Tim und Tom sind hervorzuheben: Tim als Kämpfer und Tom als Bezwinger der Spitzenspielerin Piechura.

Aber das Team ist auf einem sehr guten Weg: Immerhin konnte dem Tabellendritten ein 7:7 abgetrotzt werden, gegen den Tabellenvierten gab es eine knappe 6:8-Niederlage.

Koppelspiel in Kirchwalsede

Am Wochenende steht dem Team ein besondere Belastung bevor. Am Sonnabend steht ein Koppelspiel in Kirchwalsede gegen den heimischen TuS sowie dem TV Sottrum bevor.


Tim Decker (rechts) und Tom Zehmke (links) bauen im ersten Einzeldurchgang die Bütteler Führung aus.


Fabian Holler (linkss) siegt in der zweiten Einzelrunde.



siehe auch:
Ergebnisse
Tabelle
Spielbericht bei click-TT


zurueck