Aktuelles



14. November 2017

Kreisklasse Süd, Jungen
     7:0
Erste Jungen TSV Lunestedt
Kreispokal 1. Runde, Jungen
5:0
Erste Jungen MTV Bokel II

Stefan Gigel (rechts) bereitet im Pokalspiel einen Aufschlag vor. Zähler Kjell Jacob schaut aufmerksam zu.
Fotos: Simon Uetrecht/TSV Büttel-Neuenlande


Erste Jungen: Verdienter Sieg

Zwei Erfolge in zwei Tagen

VON SIMON UETRECHT

DEDESDORF/STOTEL. Die Erste Jungen hatte in ihrem jüngsten Spielen keine größeren Probleme.

In einem Punktspiel gegen den TSV Lunestedt gewann man nach etwas über einer Stunde Spielzeit klar mit 7:0. Gegen den MTV Bokel II im Kreispokal folgte nur zwei Tage später ebenfalls ein klarer Erfolg.

Hart umkämpfte Spiele

Im Punktspiel gegen Lunestedt waren aber zwei Spiele hart umkämpft. Jeweils beteiligt war Lunestedts Nummer eins, Willenbruch.

Er ärgerte zuerst mit seinem Doppelpartner Thormann die Bütteler Kjell Jacob und Stefan Gigel. Später musste sich auch Tjorge Meyer in seinem einzigen Einzel gegen Willenbruch strecken.

Längere Erfahrung

Letztlich war die Bütteler Überlegenheit, sicherlich auch aufgrund der längeren Erfahrung, aber immer zu beobachten.

Zwei Tage später trat die Erste Jungen gleich wieder an die Tische. Man erwartete in Stotel den MTV Bokel II zur Pokalbegegnung.

Einzug in die zweite Runde

Auch hier waren einige Spiele umkämpft. Am Ende setzte sich aber auch hier immer die Bütteler Abordnung um Kjell, Tjorge und Stefan durch, sodass nach gut einer Stunde Spielzeit der Einzug in die Zweite Runde feststand.


Auch im Punktspiel gibt sich Stefan Gigel (rechts) souverän.


Tjorge Meyer (links) ist im Pokalspiel klar zum Kontern.



siehe auch:
Ergebnisse
Kreispokal
Erste Jungen
Spielbericht bei click-TT (gegen Lunestedt)
Spielbericht bei click-TT (gegen Bokel)


zurueck