Aktuelles



16. November 2019

Kreisklasse Süd, Jungen 18
7:0
Zweite Jungen 18 Hagener SV II

Das Spiel läuft gut: Benjamin Schwirtz und Dennis Schubert (von rechts) sind guter Dinge.
Fotos: Manuel Uetrecht/TSV Büttel-Neuenlande


Zweite Jungen 18: Schnelles Spiel

Gäste fahren ohne Ehrenpunkt zurück

VON SIMON UETRECHT

BÜTTEL. Wie schon in der Vorwoche gegen die TSV Wulsdorf hatte die Zweite Jungen 18 in einem weiteren Punktspiel keine Probleme.

Gegen die zweite Vertretung des Hagener SV gewann das Team von der Fleet erneut deutlich mit 7:0 und setzte sich so bei bislang nur einer Niederlage und vier Siegen in der Spitzengruppe der Jungen18 Kreisklasse Süd fest.

Beste Aufstellung

Im Spiel gegen die Hagener Reserve konnte auf die beste Aufstellung zurückgegriffen werden. Die gewohnten Doppelkombinationen um Kjara Jacob und Dennis Schubert sowie Lukas Rasch und Benjamin Schwirtz sorgten für eine standesgemäße Führung.

In den Einzeln ließen alle vier Spieler und Spielerinnen dann nichts mehr anbrennen und sorgten so für einen hohen Sieg ohne Gegenpunkt.

Jetzt wird es interessant

Interessant wird es aber nun in den nächsten zwei Wochen. In den letzten beiden Punktspielen der Hinrunde sehen sich die Bütteler direkten Konkurrenten um einen möglichen Aufstieg zur Rückserie gegenüber.

Den Anfang macht ein Auswärtsspiel am kommenden Montag in Schiffdorf, ehe sich in zwei Wochen die erste Mannschaft des Hagener SV in der Fleet-Arena für die hohe Niederlage der Reserve rächen will.


Lukas Rasch (links) und Dennis Schubert haben im Einzel keine Probleme.



siehe auch:
Ergebnisse
Tabelle
Spielbericht bei click-TT


zurueck