Aktuelles



18. Oktober 2017

Kreisklasse Süd, Schüler A
1:7
TSV Lunestedt Erste Schüler A

Erste Schüler A: Hoher Sieg

Viele hart umkämpfte Spiele

VON MANUEL UETRECHT

LUNESTEDT. Etwas unter Wert hat die Erste Schüler A den TSV Lunestedt geschlagen. Das 7:1 fiel etwas zu hoch aus.

So gab es viele hart umkämpfte Spiele, in denen die talentierten Gastgeber aber meistens unterlagen.

Einzigen Punkt im Doppel beschert

Den einzigen Punkt bescherten Enrico Linnemann und Fabian Holler den Lunestedtern. Sie mussten Piet Holscher/ Max Günther nach fünf Sätzen, in denen sie zum Ende hin immer nervöser und unsicherer wurden, gratulieren.

Kjara Jacob und Tom Zehmke präsentierten sich im Doppel dagegen solide. Mit 3:1 setzten sie sich gegen Otis Holscher/ Niklas Wendelken durch.

Probleme gegen Otis Holscher

Sowohl das obere als auch das untere Bütteler Paarkreuz siegte konstant. Allerdings hatten Kjara und Tom beide gegen Otis Holscher Probleme. Beide siegten sehr glücklich in fünf Sätzen.

Trotzdem zeigte vor allem Tom einen positiven und ruhigen Auftritt. Er spielte sehr überlegt.

Unteres Kreuz souverän

Das untere Kreuz mit Enrico und Fabian zeigte sich gewohnt souverän. Beide ließen nichts anbrennen.

Somit ist die Erste Schüler A weiter ungeschlagen und festigt den ersten Platz in der Kreisklasse Süd.

Freilos im Kreispokal

Im Kreispokal hat das Bütteler Team ein Freilos für die erste Runde. Nächstes Punktspiel ist kommende Woche Freitag bei der weiblichen Vertretung des TSV Hollen.


siehe auch:
Ergebnisse
Erste Schüler A
Spielbericht bei click-TT


zurueck