Aktuelles



21. November 2017

Kreisklasse Süd, Jungen
7:1
TV Loxstedt Zweite Jungen

Zweite Jungen: Zu hoch verloren

Letztlich punktet nur Peer Busekroos

VON SIMON UETRECHT

BÜTTEL. Die Zweite Jungen konnte ihre gute Form nicht konservieren und unterlag nun einem Mitfavoriten um die Herbstmeisterschaft hoch mit 1:7.

Beim TV Loxstedt verpasste es die Zweite Jungen damit auch, ihrem eigenen großen Bruder der Ersten Jungen möglichst gute Schützenhilfe zu leisten.

Dazu hätten die Akteure den Loxstedtern wenn schon nicht ein Unentschieden, dann aber zumindest ein paar Minusspiele zufügen müssen.

Niederlage nicht ganz so klar

Allerdings war die Niederlage in der Gemeindehauptstadt dann doch nicht ganz so klar, wie sie sich letztlich auf dem Papier darstellt.

Bereits in den Doppeln waren Peer Busekroos, Torge Hannken, Björn Tietjen und Dennis Schubert nicht chancenlos. Beide Doppel gingen aber in 1:3 Sätzen verloren.

Nummer zwei geschlagen

In den Einzeln konnte dann nur Peer punkten und den Ehrenpunkt holen. Er schlug Loxstedts Nummer zwei, Dos Santos klar in drei Sätzen.

Einen weiteren Punktgewinn hatte noch Torge bei 2:0-Satzführung ebenfalls gegen Dos Santos auf dem Schläger. Letztlich unterlag aber auch er – genauso wie seinen Teamkollegen in den restlichen Spielen.

Pokalduell in Otterndorf

Die Zweite Jungen kann nun am Freitag wieder befreit aufspielen. Dann reist man zum Pokalduell zum TSV Otterndorf (Kreisklasse Nord-West), wo deren zweite Vertretung wartet.


siehe auch:
Ergebnisse
Zweite Jungen
Spielbericht bei click-TT


zurueck