Aktuelles



23. Januar 2018

Kreispokal Achtelfinale, Jungen
3:5
Erste Jungen Geestemünder TV
1. Kreisklasse, Jungen
4:7
TSV Neuenkirchen Erste Jungen

Der Sieg in Neuenkirchen wird mit einem Essen gefeiert (von links): Kjell Jacob, Stefan Gigel, Tjorge Meyer und Dennis Schubert.
Fotos: Stefan Jacob/TSV Büttel-Neuenlande


Erste Jungen: Gut gestartet

Pokal-Aus verdirbt ersten Sieg nicht

VON SIMON UETRECHT

DEDESDORF/NEUENKIRCHEN. Die Erste Jungen hat einen guten Saisonstart hingelegt. Im Kreispokal unterlag man zwar dem Geestemünder TV aus der Bezirksklasse knapp mit 3:5. Nur zwei Tage später folgte aber im ersten Rückrundenspiel in der 1. Kreisklasse ein 7:4 beim TSV Neuenkirchen.

Das Kreispokal-Achtelfinale war ein guter Prüfstein, um in die neue Rückserie zu starten. Gegen die favorisierten Geestemünder aus der Bezirksklasse West war ein Erfolg keine Pflicht, sodass man befreit aufspielen konnte.

Kjell Jacob gewinnt seine Spiele

Dies taten Kjell Jacob, Tjorge Meyer und Stefan Gigel dann eigentlich auch, wenngleich nur Kjell seine beiden Spiele gewann.

Tjorge hatte im ersten Spiel Pech, dass er die ersten Sätze verschlief und erst zu spät aufwachte. Im zweiten Einzel des Abends passte dann weiter die Vorhand nicht.

Tjorge Meyer siegt in fünf Sätzen

In seinem dritten Spiel war er dann wieder wacher und konnte zumindest einen Fünfsatzsieg verbuchen.

Leider waren für Stefan die Bremerhavener an diesem Abend zu stark. Er verlor alle seine drei Einzel in drei Sätzen.

Bei den zwei Siegen von Kjell und dem einen Erfolg von Tjorge blieb es dann also und die Mannschaft des GTV zog unterm Strich mit 5:3 verdient ins Viertelfinale weiter.

Erstes Spiel in neuer Klasse

Bereits zwei Tage später machten sich Kjell, Tjorge und Stefan auf zum ersten Punktspiel nach dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse.

Ziel war die Halle des TSV Neuenkirchen. Begleitet wurden die drei Stammspieler von Dennis Schubert (Zweite Jungen) sowie Aushilfsbetreuer Stefan Jacob.

Bütteler sind siegeshungrig

Die Bütteler zeigten dann gleich, dass sie siegeshungrig waren und gewannen beide Eingangsdoppel. Kjell setze dann mit einem klaren Erfolg zum 3:0 noch einen drauf, ehe Tjorge knapp im fünften Satz unterlag.

Das untere Kreuz um Stefan und Dennis musste sich dann ebenfalls beugen, sodass die schöne Führung bereits wieder Makulatur war (3:3).

Stefan Jacob stellt Team neu ein

Neu eingestellt von Stefan Jacob wollte man sich nun aber nochmal aufbäumen und sich auf sein Können konzentrieren.

Der Lohn waren erneut drei Punkte in Folge von Kjell, Tjorge und Stefan. Hier hatten die Bütteler letztlich auch etwas mehr Fortune auf ihrer Seite, da Kjell und Stefan nur hauchdünn im fünften Satz die Nase vorn hatten.

Ein Punkt fehlt noch

Nachdem Dennis sein zweites Einzel dann unglücklich verlor, musste beim Stand von 6:4 für Büttel nun noch ein Punkt her.

Diesen tüteten Kjell und Stefan ein, wobei Tjorge und Dennis am Nebentisch auch schon auf der Siegerstraße waren.

Verdienter Erfolg

Fazit: Ein knapper aber durchaus verdienter Erfolg im ersten Spiel der Rückrunde. Insbesondere die Doppel und die Nervenstärke in der zweiten Einzelrunde ebneten den Weg zum ersten wichtigen Erfolg in der neuen Spielklasse.

Morgen kommt Langen

Weiter geht es für die Erste Jungen bereits am morgigen Mittwoch. Dann erwartet das Team zu seinem zweiten Spiel den TV Langen in Dedesdorf.


Dennis Schubert und Tjorge Meyer (von links) – hier beim Einspielen gegen ihre Vereinskameraden Stefan Gigel (rechts) und Kjell Jacob (verdeckt) – siegen in Lamstedt im Neuenkirchen.



siehe auch:
Kreispokal
Ergebnisse
Erste Jungen
Spielbericht bei click-TT (gegen GTV)
Spielbericht bei click-TT (gegen Neuenkirchen)


zurueck