Aktuelles



Montag, 23. Oktober 2017

Kreisklasse Süd, Jungen
7:3
Zweite Jungen TSV Lunestedt

So sehen sich die Spieler der Zweiten Jungen am liebsten – in Schwarzweiß (von links): Peer Busekroos, Torge Hannken, Björn Tietjen, Dennis Schubert.
Foto: Simon Uetrecht/TSV Büttel-Neuenlande


Zweite Jungen: Verdienter Sieg

Spannende Partie gegen Lunestedt

VON SIMON UETRECHT

DEDESDORF. Die Zweite Jungen hat sich in ihrem zweiten Saisonspiel knapp, aber verdient gegen den TSV Lunestedt durchgesetzt.

Mit 7:3 endete eine spannende Partie, die durchaus auch Unentschieden hätte ausgehen können.

In Stammbesetzung dabei

Am Ende setzte sich die Zweite Jungen, dieses Mal in der Stammbesetzung mit Peer Busekroos, Torge Hannken, Björn Tietjen und Dennis Schubert, aber aufgrund des etwas stärkeren unteren Paarkreuzes durch.

So holten Björn und Dennis um unteren Kreuz alle vier möglichen Zähler. Dazu gab es Siege im oberen Kreuz von Peer und Torge jeweils gegen Lunestedts Nummer zwei.

Torge hat Glück

Insbesondere Torge hatte in seinem Spiel das Glück auf seiner Seite, da er erst hauchdünn im Entscheidungssatz erfolgreich war. Gegen die starke Nummer eins der Gäste, Willenbruch, waren beide indes machtlos.

Komplettiert wurde der letztlich knappe Erfolg mit dem Sieg im Eingangsdoppel von Peer und Dennis.

Durchaus gute Bilanz

Somit kann sich die Zweite Jungen mit einer Bilanz von 3:1 Spielen nach zwei Matsches durchaus sehen lassen.

Diese Woche folgen gleich zwei weitere Spiele. Den Anfang macht ein Auswärtsspiel in Ringstedt am morgigen Dienstag.

Kräftemessen mit der Ersten

Am Mittwoch kommt es dann zum Kräftemessen gegen die eigene Erste in Dedesdorf.


siehe auch:
Ergebnisse
Zweite Jungen
Spielbericht bei click-TT


zurueck