Aktuelles



24. Januar 2018

Bezirksklasse CUX Süd, Herren
4:9
TSV Sandstedt II Erste Herren

Die Doppel laufen noch nicht rund (von links): Hendrik von Oesen und Jens Behrmann unterliegen in fünf Sätzen. Doch am Nebentisch gewinnt Stefan Jacob zusammen mit Manuel Uetrecht (verdeckt).
Fotos: Jens Behrmann/TSV Büttel-Neuenlande


Erste Herren: Zwei Punkte

Wichtiger Sieg im Deichderby

VON JENS BEHRMANN

SANDSTEDT. Im Abstiegskampf konnte die Erste Herren gleich im ersten Spiel der Rückrunde zwei wichtige Punkte einfahren. Beim Nachbarverein TSV Sandstedt II gelang ein 9:4-Sieg.

Es war das Debüt für Simon Uetrecht als Stammspieler der Ersten Herren. Zudem sprang Henning Lange (Zweite Herren) für David von Schnehen ein.

Umstellungen in den Doppeln

Somit gab es Umstellungen in den Doppeln: Manuel Uetrecht mit Stefan Jacob, Hendrik von Oesen mit Jens Behrmann und Simon Uetrecht mit Henning Lange.

Leider waren die Doppel noch uneingespielt. Nur Manuel Uetrecht/ Stefan Jacob konnten gegen Stockic/ Cordes punkten. Die beiden anderen Paarungen gingen jeweils in fünf Sätzen verloren.

Start mit Rückstand

Somit starteten die Bütteler mit einem 1:2-Rückstand. Für die weiteren Spiele wird wohl noch eine passenden Aufstellung gefunden werden müssen.

Im oberen Paarkreuz drehten sich dann aber die Fünfsatz-Spiele zugunsten der Büttler: Sowohl Manuel (gegen Nerstheimer) als auch Hendrik (gegen Stahmer) gewannen ihre Einzel und sorgen für eine 3:2-Führung der Büttler.

Es geht gut weiter

Ähnlich gut ging es dann auch weiter. Nur Henning Lange musste seinem Gegner Kurzwaski nach vier Sätzen zum Sieg gratulieren.

Gleiches Bild in der zweiten Einzelrunde: Das oberes Paarkreuz sorgte wieder mit zwei Fünfsatz-Siegen für wichtige Punkt.

Jens Behrmann macht den Sack zu

Diese Führung sollte dann auch schon die Entscheidung darstellen. Zwar kämpfte Stefan noch vergeblich gegen die Noppe von Stokic an, aber dafür konnte Jens im folgenden Spiel den Sack zu machen.

Fazit: Knackpunkt für diesen Sieg war sicher die starke Leistung von Manuel und Hendrik im oberen Paarkreuz mit gleich vier knappen Siegen.

Hoffen auf guten Rückrundenverlauf

Insgesamt waren es wichtige Punkte im Abstiegskampf, die auf einen guten Verlauf in der Rückrunde hoffen lassen. Trotzdem folgen noch viele schwere Spiele für die Erste Herren an.

Schon am Sonnabend erwarten die Bütteler in Dedesdorf den Tabellenfünften Kührstedt. Das Hinspiel ging 6:9 verloren.


Stefan Jacob (links) punktet im ersten Einzel.


Manuel Uetrecht (links) gewinnt im oberen Paarkreuz beide Einzel.



siehe auch:
Ergebnisse
Erste Herren
Spielbericht bei click-TT


zurueck