Aktuelles



26. November 2017

Kreispokal 1. Runde, Jungen
3:5
TSV Otterndorf II Zweite Jungen

Peer Busekroos gewinnt alle drei Einzel und holt auch den entscheidenden Punkt zum Sieg.
Foto: Archiv/TSV Büttel-Neuenlande


Zweite Jungen: Gerechter Sieg

Bütteler siegen im Süd-Nord-Duell

VON SIMON UETRECHT

OTTERNDORF. Die Zweite Jungen wird im Kreispokal überwintern. Grund dafür war ein enger, am Ende aber durchaus gerechter 5:3-Erfolg im hohen Norden des Kreises Cuxhaven.

Bei der zweiten Vertretung des TSV Otterndorf entwickelte sich das erwartet spannende Erstrundenspiel. Beide Teams stehen in ihren jeweiligen Ligen im Tabellenmittelfeld mit Kontakt nach oben.

Einzelne Spiele immer klar

Die einzelnen Spiele im Pokalfight selbst wurden dagegen mehr oder weniger immer klar entschieden. Nach jeweils einem Sieg für beide Teams, zog die Bütteler Abordnung um Peer Busekroos, Torge Hannken und Dennis Schubert sogar auf 4:1 weg.

Die Otterndorfer verkürzten nochmal auf 4:3, doch Peer war im letzten Spiel des Abends hochkonzentriert.

Peer lässt sich nicht beirren

Er ließ sich nicht beirren und sorgte schließlich für den umjubelten fünften Zähler. Peer konnte damit alle drei Einzel gewinnen. Dennis holte zwei Siege, und Torge ging leider leer aus.

Für die Zweite Jungen geht es bereits am morgigen Montag weiter. Dann empfängt der Hagener SV die Bütteler wieder im normalen Ligabetrieb zum Mittelfeldduell

Letzter Auftritt der Hinserie

Für die Zweite Jungen ist dieses Spiel dann gleichzeitig der letzte Auftritt in der Hinserie.


siehe auch:
Ergebnisse
Zweite Jungen
Spielbericht bei click-TT


zurueck