Aktuelles



30. Januar 2018

1. Kreisklasse, Jungen
2:7
Erste Jungen TV Langen

Die Spieler der Ersten Jungen (links, in Rot) in einer Doppelpause im Gespräch mit Jugendwart Simon Uetrecht.
Foto: Manuel Uetrecht/TSV Büttel-Neuenlande


Erste Jungen: Klar verloren

Erste Niederlage seit einem halben Jahr

VON SIMON UETRECHT

DEDESDORF. Der Ersten Jungen wurden im zweiten Spiel in der 1. Kreisklasse zum ersten Mal die Grenzen aufgezeigt. Mit 7:2 entführte vergangene Woche der TV Langen aus der Sporthalle in Dedesdorf die Punkte.

Es war der erste doppelte Punktverlust des Flaggschiffs der Bütteler Jugendabteilung nach einem halben Jahr ohne Niederlage.

Gäste haben die Nase vorn

Und der Sieg der jungen, talentierten Langener war letztlich auch verdient. Zwar wurde das Spiel weitestgehend auf Augenhöhe ausgetragen, doch in den entscheidenden Satzphasen hatten die Gäste immer die Nase vorn.

Dies begann bereits in den Doppeln, die beide erst in der Verlängerung des Entscheidungssatzes an Langen gingen.

Kjell Jacob verkürzt

Büttels Spitzenspieler Kjell Jacob verkürzte dann zwar auf 1:2, doch auch Tjorge Meyer musste sich im fünften Satz geschlagen geben.

Nachdem Stefan Gigel und Ersatzspieler Dennis Schubert (Zweite Jungen) dann im unteren Paarkreuz klar unterlegen waren, war die Messe schon fast gelesen.

Kleine Ergebniskosmetik

Erneut Kjell, im Moment in überragender Form befindlich, sorgte dann in einem heißen Kampf für Ergebniskosmetik, ehe die erneuten Niederlagen von Tjorge und Stefan die Niederlage besiegelten.

Wie erwartet, hängen die Trauben in der 1. Kreisklasse also zur Rückserie damit weitaus höher als noch zur Hinserie in der leichteren Kreisklasse Süd.

Morgen kommt Loxstedt

Eine weitere schwere Aufgabe kommt auf die Erste Jungen schon am morgigen Mittwoch zu. Dann stellt sich der TV Loxstedt, ebenfalls wieder in Dedesdorf, zum Gemeindederby vor. Das Hinspiel in Loxstedt endete seinerzeit Unentschieden.


siehe auch:
Ergebnisse
Erste Jungen
Spielbericht bei click-TT


zurueck