Aktuelles



31. August 2017

Abteilung: Halle wird ausgeräumt

Der Verein packt seine Sachen ein

VON CHRISTOPH BOHN

BÜTTEL. Am Montag sollen die Sanierungsarbeiten in und auf der Turnhalle in Büttel beginnen. Deswegen muss der TSV Büttel-Neuenlande die Halle zuvor komplett entleeren.

"Wir müssen also unsere Sachen aus der Halle und den Geräteräumen inklusive Schränken räumen", sagt Vereinsgeschäftsführer Axel Steffens. Teilweise sollen die Sachen an andere Orte transportiert, teils in Containern gelagert werden.

Steffens hofft auf viele Helfer

Steffens hofft jetzt, dass möglichst viele Vereinsmitglieder mit anpacken – und zwar am morgigen Freitag ab 16 Uhr und am Sonnabend ab 10 Uhr. "Wichtig ist vor allem, dass persönliche Sachen mit nach Hause genommen werden."

Die Platten der Tischtennisabteilung sollen übrigens zusammen mit Netzen, Bällen und anderen Ausrüstungsgegenständen in die Turnhallen nach Dedesdorf und Stotel gebracht werden. Dort haben die Bütteler entsprechende Hallenzeiten fürs Training bekommen.

Verschiedene Ausweichhallen

Auch in Langendammsmoor können die Tischtennisspieler für Punkt- und Pokalspiele sowie fürs Jugendtraining ausweichen. Eine entsprechende Auflistung über die neuen Trainingszeiten und -orte folgt noch.



zurueck